Regio Food Plus - Regionale Ansicht ins Grüne

Die Einführung von Cloud-ERP-Systemen stellt KMU der Ernährungswirtschaft vor große Herausforderungen. Ein Grund für Unsicherheit ist das Thema „Datensicherheit und Datenhoheit“ in der Cloud.

Am 05.Juni findet lernen lernen IT-Dienstleister und ERP-Hersteller bei einem vom SIBB ausgerichteten Workshop die (besonderen) Anforderungen der Ernährungswirtschaft in diesem Bereich kennen und erhalten die Möglichkeit diese direkt mit Lebensmittelproduzenten und -händlern zu diskutieren.

Anschließend werden die Ergebnisse zum Thema aus RegioFood_Plus vorgestellt, ein Leitfaden für IT‐Unternehmen zur Cloud‐Datensicherheit in KMU’s der Lebensmittelbranche erarbeitet und mit der Zielgruppe abgestimmt.

Spezifische Fragestellungen im Sinne des Projektauftrags werden sein:

  • Was muss bei Auswahl und Einführung von Cloud-ERP-Systemen in kleinen und mittleren Unternehmen beachtet werden?
  • Sind meine Daten sicher – also vor fremdem Zugriff geschützt (Datensicherheit), gehören sie mir (Datensouveränität) und erfülle ich die Datenschutzanforderungen für Kundendaten (DSGVO)?
  • Was wünschen sich LebensmittelproduzentInnen und wie können es Cloud-ERP-Anbieter umsetzen?

In diesem Workshop erarbeiten Lebensmittelproduzenten als Nutzer von ERP-Systemen gemeinsam mit Anbietern solcher System ein Verständnis dafür, welche Eigenschaften und Anforderungen ein cloudbasiertes System für den Einsatz in der Lebensmittelbranche erfüllen muss. Die wesentlichen Anforderungen an Cloud-ERP-Systeme bezüglich Datensicherheit, Datenschutz und Datensouveränität werden kurz in Checklistenform präsentiert und von den ERP-Herstellern verständlich erklärt.

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Zurück