Regio Food Plus - Regionale Ansicht ins Grüne

Projektteilnehmer I EDEKA Minden-Hannover

EDEKA stellt sich vor

Bundesweit verleihen rund 4.000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen.

EDEKA Minden-Hannover

EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 8,72 Milliarden Euro und 73.061 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Mehr als zwei Drittel der 1.521 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA Einzelhändlern. Außerdem zählen 24 C+C Großmärkte (MIOS), fünf Backbetriebe (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) zur EDEKA Minden-Hannover.

Als größter Anbieter regionaler Sortimente in ihrem Geschäftsgebiet hat die EDEKA Minden-Hannover großes Interesse, die Zusammenarbeit mit kleinen Unternehmen über EDV-Anwendungen zu erleichtern. Dabei sollen insbesondere der Datentausch bei Lebensmittel-Sicherheit, die Rückverfolgbarkeit und die Artikel-Stammdaten optimiert werden. Das generiert eine höhere Transparenz und zusätzliche Glaubwürdigkeit für die Verbraucher. Durch die virtuelle Warenwelt kann EDEKA eine noch höhere Produkt-Wertschöpfung erzielen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer EDEKA Minden-Hannover.

 

Zurück