Regio Food Plus - Regionale Ansicht ins Grüne

Projektziel

Informations-Management für Kleinst-Unternehmen erleichtern.

Der Anschluss an das digitale Zeitalter geht auch an kleinen und mittelständischen Unternehmen nicht vorüber. Ein Netzwerk aus Lebensmittelproduzenten, IT-Firmen, Verbänden und Handelsunternehmen entwickelt unter der Federführung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) ein neues Cloud-basiertes Dokumentationssystem für die Produktionsplanung und die Nachweis-Führung bei der Herstellung regionaler Lebensmittel.

Dafür wird herkömmliche hochkomplexe und teure Software für die Produktionsplanung, so genannte ERP‐Systeme, funktionsorientiert weiterentwickelt und  an die Bedürfnisse von Kleinst-Unternehmen angepasst, nutzerfreundlich gestaltet und in die Cloud verlagert. Zusätzlich wird eine Anbindung an den Handel ermöglicht und unnötige Verdopplung von Informationen werden minimiert. Moderne Marketingideen wie Augmented Reality, die Kunden eine erweiterte Möglichkeit geben, sich über Herkunft oder Rückverfolgbarkeit  aufzuklären und auch den Blick hinter die Kulissen der Hersteller zu lassen runden das Projekt für den Lebensmittelhersteller und Verbraucher ab.

 

 

Gefördert von:

BMBF_FARBE_Gefoerdert vom_L

 

 

 

 

 

Betreut von:

PTKA Wb-Marke_BETREUT VOM_dt 2011 RGB mittel

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück